Quick-Hints #7

Als Webentwickler muss man sein Produkt ständig in mehreren Browsern und am besten noch in mehreren Umgebungen testen. Hier eine schöne Möglichkeit: http://blog.mattbailey.co/post/50337824984/grunt-synchronised-testing-between-browsers-devices

Mit SVG-Grafiken in Webseiten kann man viele schöne Dinge anstellen. Zum Beispiel ein Logo / eine Schrift animieren: http://jakearchibald.com/2013/animated-line-drawing-svg/

Ein paar nette CSS3 Effekte für Menüs / Links sind unter folgendem Link zu finden: http://tympanus.net/Development/CreativeLinkEffects/. Um diese auch in vielen Browsern nutzen zu können, empfiehlt sich der Einsatz eines Autoprefixers, zum Beispiel: http://css-tricks.com/autoprefixer/

Für Fälle, in denen man das letzte Element eines Arrays möchte, gibt es viele Möglichkeiten. Wenn man wert auf die Performance legt sollte man ganz klar “array[array.length – 1]; benutzen. Siehe: http://jsperf.com/get-last-item-from-array/10

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>