Tag Archives: IDE

So richtest du deine Entwicklungsumgebung für die Entwicklung mit Cordova ein.

Im ersten Artikel wurde der Rechner komplett für die Entwicklung einer hybriden Android App eingerichtet. Im zweiten Teil wurde die App mit Crosswalk und Cordova aufgesetzt und ein Emulator (AVD) zum Test der App eingerichtet. Nachdem du dort die Lauffähigkeit überprüft hast, können wir uns jetzt der Entwicklungsumegebung zuwenden. Continue reading

Quick-Hints #6

Mit CSS3 lassen sich nette Hover-Effekte auf Icon-Buttons zaubern

Google hat einen Proxy zum Debuggen von iOS WebView-Anwendungen veröffentlicht (Github). Hiermit können Hybrid-Apps auf dem richtigen Gerät laufen gelassen und per Proxy in den Chrome-DevTools auf dem Mac oder PC gedebugt werden.

Adobe hat für den Brackets Code Editor ein nettes Feature vorgestellt: Photoshop-Dateien können direkt in den Editor geladen und im Coding verwendet werden. Das bedeutet, dass man zum Beispiel das Header-Logo anklickt, den passenden CSS-Code bekommt und das Logo als png/jpg fertig ausgeschnitten abgelegt wird. Noch besser wird es bei Linear-Gradients die aus Photoshop direkt in CSS Angaben gewandelt werden.

http://thenounproject.com/ ist auf Kickstarter gestartet und bietet nun schon allerhand Icons unter der CC-Lizenz. Gegen eine Geringe Gebühr kann man sich auch von der Nennungspflicht des Autors freikaufen.

Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi; hier ist für jeden das passende JavaScript-eBook (kostenlos) zu finden: http://jsbooks.revolunet.com/

Mike Stay erklärt auf seinem Youtube-Kanal die Kategorientheorie anhand von JavaScript.

In diesem Blogpost findet man ein paar interessante DOM-APIs, die einen das Leben erleichtern, wenn man einen Fileupload erstellen möchte.

Quik-Hints #2

Ein paar kurze Anmerkungen und Hinweise zu verschiedenen Themen, die nicht unbedingt einen ganzen eigenen Post benötigen aber trotzdem erwähnenswert sind: