Tag Archives: StartUp

Quick-Hints #9

JavaScript Tutorials

Promise Cartoon by Wilf Eddings

Promise Cartoon by Wilf Eddings / @iamwilf

Wie so häufig in den Quick-Hints; ein paar JavaScript Tutorials. Im letzten Quick-Hints hatte ich schon ein CheatSheet zum Thema Promises verlinkt, jetzt hab ich noch etwas gefunden, was ich unbedingt noch hinzufügen möchte: Ein Cartoon, der sehr anschaulich Promises erklärt.

Ich gehöre nicht zu den riesen Fans von AngularJS, aber in Verbindung mit der detaillierten Erklärung, wie man ChromeApps entwickelt, ist ein dabei ein gutes “ChromeApp mit AngularJS entwickeln” Tutorial herausgekommen.

StartUp-Doku

Jetzt noch zwei Dokumentationen zum Thema StartUp / Firmengründung. Bei startingupinamerica.com ist eine Doku zu finden, in der USA-Einwanderer von Ihrer Business-Story berichten und die Vorteile für ihr neues Land verdeutlichen. Umgekehrt werden hier auch die Vorteile eines StartUps in Amerika gegenüber anderen Ländern aufgezeigt.

Das folgende YouTube-Video ist die Hintergrundgeschichte zu Minecraft. Es erzählt ein wenig über die Entstehung von Mojang, der Firma hinter Minecraft und rund um den Entwickler notch.

#perfmatters

Wenn du als PHP- oder Java-Entwickler aus der (standardmäßig) blockierend Input/Output Welt kommst, solltest du dich bei JavaScript (nodeJS) relativ schnell mit dem Thema non-blocking IO beschäftigen und dazu hier der passende (englische) Einstieg: Zen of non-blocking IO. Als Bonus gibt es dort auch eine schöne Übersicht, was einen WebServer ausmacht.

Um die Performance seiner Webanwendungen verbessern zu können, ist es essentiell, dass du verstehst, wie ein Browser arbeitet und funktioniert. Genauer, wie stellt der Browser deinen HTML und CSS Code dar. Auf Youtube habe ich hierzu ein nettes Einstiegsvideo “How Browser Works” gefunden, vier Minuten und die Basics sind klar. Wenn du über diese Basics hinaus bist, musst du UNBEDINGT dieses Experten-Video sehen. 51 Minuten geballtes Wissen über Rendering-Performance und wie diese in deiner WebApp gesteigert werden kann. Den Speaker anschließend noch folgen: Google Mitarbeiter Paul Lewis auf Twitter.